Toyota GT86, Subaru BRZ Leistungssteigerung

Der Toyota GT86 trumpft bereits in der Serienversion mit reichlich Agilität auf.
Für eine extra Portion Fahrspaß wurde das Sportcoupé einer Leistungskur unterzogen.

Nach einer ausgiebigen Testphase, sowohl auf dem Leistungsprüfstand als auch auf der Straße, wurde die erste Ausbaustufe der Leistungssteigerung für den Toyota GT86 / Subaru BRZ erfolgreich abgeschlossen.

Dabei wurde der GT86 mittels einer EcuTek Kennfeldoptimierung nachgewürzt und sorgt jetzt für einen besseren Durchzug sowie mehr Vortrieb über das komplette Drehzahlband.

Boxermotor leistet nach Leistungsspritze 220 PS

Das Herzstück des Toyota GT86, der Zweiliter-Boxermotor, leistet ab Werk etwa 200 PS und ein maximales Drehmoment von 205 Nm.
Dank einer Kennfeldoptimierung klettert die Leistung in Kombination mit der von Milltek entwickelten Abgasanlage ab Krümmer auf 220 PS und 232 Nm.

EcuTek RaceRom Features

Zusätzlich zur Kennfeldoptimierung können auch die EcuTek RaceRom Features realisiert werden.

Die Launch-Control (Startautomatik) ermöglicht einen optimalen Start durch maximale Traktion – ähnlich wie in der Formel 1. Die automatisch gehaltene Nenndrehzahl zum Starten kann dabei variabel über den Hebel des Tempomaten mit „Plus“ und „Minus“ justiert werden.

Flat Floor Shifting bietet dem Fahrer die Möglichkeit unter Vollgas hochzuschalten, ohne dabei den Fuß vom Gaspedal zu nehmen.

Auto-Blip unterstützt beim Herunterschalten, z.B. beim Anbremsen vor einer Kurve durch einen kurzen Zwischengasstoß. Dabei wird der Motor auf Drehzahl gehalten um einen sportiven Gangwechsel zu ermöglichen.

Map Switching bietet die Möglichkeit zwischen vordefinierten RaceRom Feature Kombinationen umzuschalten.

Zum Beispiel:
Map 1 – Kennfeldoptimierung ohne RaceRom Features
Map 2 – Kennfeldoptimierung + Launch-Control
Map 3 – Kennfeldoptimierung + Launch-Control + Flat Floor Shifting
Map 4 – Kennfeldoptimierung + Launch-Control + Flat Floor Shifting + Auto-Blip

Leistungssteigerung im Überblick

Auch ohne „Zwangsbeatmung“ sind folgende Ausbaustufen einer Leistungssteigerung möglich:

Leistungssteigerung via EcuTek Kennfeldoptimierung +10PS / +7 Nm

Leistungssteigerung via EcuTek Kennfeldoptimierung +10PS / +7 Nm

Leistungssteigerung via EcuTek Kennfeldoptimierung in Kombination mit Milltek Auspuffanlage ab Katalysator + 17PS / +11 Nm

Leistungssteigerung via EcuTek Kennfeldoptimierung in Kombination mit Milltek Auspuffanlage ab Katalysator + 17PS / +11 Nm

Leistungssteigerung via EcuTek Kennfeldoptimierung in Kombination mit Milltek Auspuffanlage ab Krümmer +24 PS / + 25 Nm

Leistungssteigerung via EcuTek Kennfeldoptimierung in Kombination mit Milltek Auspuffanlage ab Krümmer +24 PS / + 25 Nm

Durch Kennfeldoptimierung in Kombination mit einer Milltek Auspuffanlage ist eine signifikante Leistungssteigerung mit wenigen Handgriffen möglich. 24 zusätzliche PS und 25 Newtonmeter mehr Drehmoment sorgen für mehr Vortrieb durch eine verbesserte Leistungsentfaltung.